Mit der Neugründung eines urbanen Gemeinschaftsgartens in einer Großwohnsiedlung versuchen wir von common grounds Wohnungsbaugesellschaften für Themen sozio-ökologischer Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. Mithilfe dieses Handlungsleitfadens werden Wohnungsbaugesellschaften konkrete Tools mitgegeben, mit denen sie eigenständig nachhaltige Sensibilisierung in den von ihnen verwalteten Wohnräumen umsetzen können. Sprich: Wir möchten in engen Ballungsräumen Gärten bauen, um den Wohn- und Lebensraum durch etwas Grün aufzulockern.

HLF_WBGInhaltBild

Dies haben wir in einer Großwohnsiedlung in der Gropiusstadt im Süden Berlins durch den Bau und die Vernetzung von Käthes Garten umgesetzt. Dieser Handlungsleitfaden soll Wohnungsbaugesellschaften motivieren, über mögliche Gartenstandorte in den von ihnen betreuten Wohnsiedlungen nachzudenken und diese zu realisieren.

HLF_WBGInhaltBild2